Diajekt - der kraftvolle Rauchsauger

DIAJEKT für Schornsteinfeger

Zu wenig Zug, gelöst durch den DIAJEKT,Muenchen
optimaler Schornsteinzug zu jeder Zeit

Das Problem:
Die Feuerstätte hat zu wenig Zug aufgrund von:
– ungünstigen Witterungsbedingungen
– Abgasanlagen die nicht auf die Feuerstätten abgestimmt sind
– falschen Schornsteinauslegungen
– kalten Abgasanlagen

Die Folge:
– das Anzünden gestaltet sich schwierig
– es entstehen Ruß und Qualm
– der Brennstoff verbrennt nicht optimal, höhere Kosten
– der Kamin ist feucht
– die Wärmeausnutzung ist nicht effektiv, es wir mehr Brennmaterial benötigt
– die Betriebssicherheit der Anlage ist gefährdet, zurückströmendes Abgase gefährden Leben

Die Lösung:
Der Rauchsauger DIAJEKT sorgt durch seine Funktion für stetig optimalen Zug (Unterdruck) im Abgassystem. Die Leistung kann durch verschiede Regelmodule auf die Gegebenheiten angepasst werden. Es stehen Drehzahlregler sowie eine vollautomatische Regelung zur Verfügung. Die vollautomatische Regelung kontrolliert die Druckbedingungen und regelt den Diajekt so, dass der eingestellte Unterdruck zu jeder Zeit gegeben ist. Ein manuelles Eingreifen ist nicht notwendig.
Wird eine Zugunterstützung durch den DIAJEKT nur in der Anheizphase benötigt, kann der Diajekt im weiteren Verlauf des Abbrandes sogar ausgeschaltet werden.

>>> Hier können Sie die aktuelle Produktbroschüre als PDF downloaden.

Einsatzgebiet und Funktionsweise:
Der DIAJEKT kann auf jeder Abgasanlage montiert werden, unabhängig welche Brennstoffart genutzt wird. Er ist sehr robust und wartungsarm, da er weitestgehend aus Edelstahl gefertigt ist.
Es stehen drei verschiedene Größen zur Auswahl. Diese unterscheiden sich im Durchmesser und in ihrer Leistungsstärke. Der DIAJEKT fügt sich besonders auf Edelstahlabgasanlagen formschön ins Design ein.

Das Produkt in der Übersicht:

Der Rauchsauger arbeitet nur bei Bedarf, dadurch wird nur ein minimaler Einsatz an Hilfsenergie benötigt. Seine besondere Konstruktion sorgt für einen Diagonalen Auswurf der Abgase. Die Abgase können im Stillstand frei ausströmen, da es keine Querschnittsverengung durch den DIAJEKT gibt. Der Wartungsaufwand ist gering, da sich alle elektrischen Bauteile außerhalb der aggressiven und heißen Abgase befinden. Durch die Schnellverschlüsse am Gehäuse kann eine Wartung schnell und einfach erfolgen. Es gibt keine Schrauben die vom Dach fallen können.
Eine hohe Standfestigkeit wird durch den Einsatz von Einsteckadaptern bei runden Abgasanlagen oder einer direkten Verschraubung auf dem Kaminkopf gewährleistet. Der Transport ist einfach, da die Abdeckhaube als Handgriff verwendet werden kann.
Der DIAJEKT besticht durch seine hohe Leistungsstärke, leisem Betrieb bei gleichzeitig geringem Energieverbrauch.